Macherinnen

Frei nach dem Motto “Andere sagten das ginge nicht – ich habe es gemacht”

Freitag, 15. Oktober
15.00 – 17.15 Uhr
Online

Dürfen wir vorstellen? Macherinnen! Frauen, die ihren ganz eigenen Weg gegangen sind – trotz Schwierigkeiten, trotz persönlicher oder struktureller Hürden, trotz eigener oder gesellschaftlicher Erwartungen (oder gerade deshalb?). Wir möchten persönliche und strukturelle Hürden und Erwartungen beleuchten, inspirieren und ermutigen, und gemeinsam MACHEN. Der Macherinnen-Tag ist für alle (zukünftigen) Macher:innen.

Agenda

Wann?Was?
15.00 Uhr Begrüßung durch WUMAN, VdU und MRN
15.15 UhrKey Note mit Sina Trinkwalder von Manomama
16.10 UhrImpulse Vier Vorbilder und Macherinnen stellen sich vor: Mit Katharina Krentz (Connecting Humans) und Silke Heinrichs (Head of Diversity and Inclusion, Roche Diagnostics), Prof. Dr. Jutta Mata (Professorin für Gesundheitspsychologie) und Stefanie Seiler (Oberbürgermeisterin für Speyer)
16.40 UhrAustausch: Lerne dein Vorbild und eine der Macherinnen im persönlichen Gespräch kennen
17.10 UhrVerabschiedung

Das Event

Carolin Adam hat das Event als Sketchnoterin begleitet und diese wunderbare Zusammenfassung für euch erstellt:

Über uns

WUMAN: WUMAN ist ein Netzwerk von und für interessierte, angehende, neue und erfahrene Wissenschaftlerinnen mit dem Angebot eines niedrigschwelligen, informellen und interdisziplinären Austauschs. Das Netzwerk ist „bottom-up” aus dem akademischen Mittelbau heraus entstanden. Ausgehend von den Bedarfen der Netzwerkmitglieder werden verschiedene Gleichstellungs- und Personalentwicklungsthemen vorbereitet und diskutiert.

VdU: Seit 1954 stärkt der VdU das weibliche Unternehmertum: wir setzen uns als Wirtschaftsverband für verbindliche Quoten in den ersten Führungspositionen ein, ermuntern Frauen zum Schritt in die Selbständigkeit und unterstützen die Finanzierung von Start-Ups. Wir wirken für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Männer und Frauen und sind hier auch für steuerpolitische Korrekturen, die die Erwerbsarbeit von Frauen erschweren. Wir fördern Supplier Diversity mit Zielvorgaben entsprechend der von UN Women und dem UN Global Compact formulierten Women’s Empowerment Principles.

Metropolregion Rhein Neckar: Die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH (MRN) ist eine 2006 gegründete Non-Profit-Organisation mit Sitz in Mannheim. Die Regionalentwicklungsgesellschaft schmiedet Allianzen, unterstützt regionale Netzwerke und Initiativen und bietet eine Plattform auf der regionale Akteure gemeinsame Vorhaben voranbringen und ihre Kräfte bündeln können. Die Regionalentwicklungsorganisation gibt Impulse, entwickelt in ihren Arbeitsbereichen regionale Strategien im Dialog mit den relevanten Gremien und treibt Projekte voran.

Die Organisatorinnen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: